Trash-Parade

Trash Parade (Silvia Witte, Henrik Jacob) ist eine animierte reallife- Filmdokumentation über Kiezmüll.

PROJEKT: Trash Parade arbeitet mit den Dingen die keiner mehr braucht: mit Sperrmüll im Kiez. Das Projekt widmet sich der Thema "Was braucht der Mensch? Haben, Brauchen und Nicht-mehr-Brauchen im Soldiner Kiez. Die Untersuchung erfolgt mit künstlerischen Mitteln und unter kreativer Einbeziehung von Kiezbewohnerinnen und Künstlerinnen der Kolonie Wedding/ Kulturpalast Wedding.

BETEILIGTE: Das Projekt ist eine Kooperation zwischen Silvia Witte (Objekttheater Wedding) und Henrik Jacob (Kulturpalast Wedding International e.V.).

ORT: Soldiner Kiez im Gesundbrunnen und Kulturpalast Wedding International (Freienwalder Str. 20)

TERMIN: 2. September 2016, 15.00 Uhr

Ausgangspunkt der Parade ist der Kulturpalast Wedding International (Freienwalder Strasse 20, 13359 Berlin)

Die Trash Parade führt vom Kulturpalast Wedding über die Soldiner Strasse bis Koloniestrasse und wieder zurück.

Weitere Infos: https://www.facebook.com/events/1731886603745595/