Speisekino Moabit 2017 #12 / Food & Footage

Gastronomie
Kino / Film
Programmtext (deutsch): 
∆ Film: ‘Tracing Urban Flows’ (Misc. mit englischen Untertiteln) Wir laden zu einer Reihe von kurzen Dokumentarfilmen ein, die sich auf die Spuren von unsichtbaren Stoffströmen begeben, welche das heutige städtische Leben aufrechterhalten: Entdeckt durch den Film „Taste the Waste“, wie Supermärkte ihre Lebensmittel frisch halten, wie viel Verschwendung dort herrscht und wie sich dies auf die Umwelt auswirkt. Begleitet den Weg einer Tomate von einem Supermarkt in einen brasilianischen Haushalt und schließlich zur „Isle of Flowers“, einer Mülldeponie in Porto Alegre (Brasilien). Werdet Zeuge einer weiten Reise über den Ozean mit dem Film „Chicken Madness“, um zu erahnen, welche Auswirkungen der Export europäischer Lebensmittel auf Afrika hat. Filmisch in Afrika angelangt, erfahrt ihr von der Kraft des Lichtes/ Stroms – oder der Dunkelheit – in „Dumsor: the Electricity Outages leaving Ghana in the Dark“. Schließlich landen wir mit „E-WASTELAND“ im Elektroschrott unserer täglichen elektronischen Geräte. Vor unserem Heimweg noch einige Minuten Zeit, um gemeinsam darüber nachzudenken, wie „nachhaltig“ unser städtischer Lebensstil so ist. ∆ Menü: Buntes Kartoffelpüree mit saisonalem vegetarischen Picadillo, optional mit gehackten Nüssen, begleitet von einem Tomatensalat und als Dessert Schokoladen-Brownie mit Wildbeeren-Soße. Bei Interesse an einem Essen, bitten wir um Registrierung per EMail: speisekino(at)zku-berlin.org ∆ Kurator*in: Marcela López (http://contestedurbanwaterscapes.net) und das Urban Management Programm der Technischen Universität Berlin Jeden Freitag Einlass 19:00 Freier Eintritt! Essen ab ca. 19:30 7,50 € pro Menü Film ab Sonnenuntergang auf der ZK/U-Terrasse! Speisekino Moabit 2017 - Alle Termine und Filme: www.zku-berlin.org/satellite/speisekino-moabit-2017/ Speisekino ('Food and Footage') ist kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und ist Teil des Projektes Shared Cities: Creative Momentum (SCCM).
Programmtext (englisch): 
∆ Film: ‘Tracing Urban Flows’ (Misc. with English Subtitles) and others Join a series of short documentaries to trace the invisible flows that help to sustain contemporary urban life. Discover through 'Taste the Waste' how supermarkets keep their food fresh, how much of it is wasted and what is its impact on the environment. Follow the way how a tomato travels from the supermarket to the house and finally to the 'Isle of Flowers', a landfill in Porto Alegre (Brazil). Take a longer journey through the ocean with 'Chicken Madness' to understand the impact of exporting European food in Africa. Once there, experience the power of light -or its absence- in 'Dumsor: the electricity outages leaving Ghana in the dark'. Stay a bit longer to discover the final phase of the process: Engage with 'E-WASTELAND' in the electrifying experience of technical devices at the end of their life. Before going back home take some minutes to think: How “sustainable” are our urban lifestyles? ∆ Menü: Colorful Mashed Potatoes with Seasonal Veggies Picadillo, with optional chopped nuts sprinkled on top, accompanied by a tomato side salad and as a dessert chocolate brownie with wild berries sauce. For food, please register via mail: speisekino(at)zku-berlin.org ∆ Curators: Marcela Lopez (http://contestedurbanwaterscapes.net) and Urban Management Program, Technische Universität Berlin Every Friday Doors open at 19:00 Free entrance! Food served at approx. 19:30 7,50 € per Menu Film by dusk on the ZK/U terrace! Speisekino Moabit 2017 - All dates and movies: www.zku-berlin.org/satellite/speisekino-moabit-2017/ 'Food and Footage' is co-funded by the Creative Europe programme of the European Union and the Senate Department for Culture and Europe and is part of the project Shared Cities: Creative Momentum (SCCM).
Veranstaltungsort: 
Datum und Uhrzeit: 
Fr, 21.07.2017 - 19:00 bis 23:00